☰ Menü
Privat- & Wirtschaftsdetektei Rettenegger

Abrechnungsmodus

In der Detektivbranche ist es die Norm, dass nach den tatsächlich geleisteten Stunden und Kilometer pro Detektiv und Fahrzeug abgerechnet wird. Sämtliche Kosten und Aufwendungen werden nachvollziehbar schriftlich offen gelegt, sodass der Auftraggeber exakt eine Kostenkontrolle vornehmen kann. In manchen Fällen können Pauschalgebühren oder ein Kostenrahmen vereinbart werden.


Honorare der Detektei Rettenegger

Die Kosten der notwendigen Beauftragung eines Detektivs gelten als so genannte Rechtsverfolgungskosten für die das Verursacherprinzip gilt. In den meisten Fällen können laut §1295 ABGB die Kosten vom Verursacher / Schädiger zurückgefordert werden. Das heißt, dass die Honorarnote zwar vom Auftraggeber bezahlt wird, ihm letztendlich aber tatsächlich keine Kosten entstehen. Z.B. kann im Zuge von Ehescheidungsverfahren in manchen Fällen das Honorar auch vom Ehestörer eingefordert werden.

💶

Vertrags- Vereinbarungen

In der schriftlichen Auftragserteilung an das Detektivbüro Rettenegger sind alle wesentlichen Vereinbarungen, die genaue Beschreibung des Auftragszieles und sonstige Geschäftsbedingungen enthalten.

📎

Beauftragung

Bei der Beauftragung eines Detektivs kommt es zwischen dem Kunden und dem Detektiv in der Regel zu einem Dienstvertrag.